Es geht weiter! Mit der Dialogmethode. Mit Vollgas in den Herbst 2019.

Sehr geehrte Damen und Herren,

es ist uns eine Ehre Ihnen zu verkünden, dass es ab dem 01. August 2019 wieder die Dialogmethode gibt. Mit sehr viel Intelligenz weiter entwickelt. SVI eben.

Forum Management und Training Company Dr. Niedermeyer arbeiten ab. 01.09.2019 zusammen. Das musste sein:

– weil so viele Firmen die Dialogmethode nachfragen
– weil viele Firmen jetzt nach einem neuen System suchen, das ihr Dialog-Marketing im 21ten Jahrhundert erfolgreich macht

Gründe für uns, um weiter zu machen. Und etwas Neues zu entwickeln.

Das Forum Management ist einer der profiliertesten Seminar-Anbieter im deutschsprachigen Raum. Dr. Manfred Niedermeyer ist ein profilierter Schüler von Prof. Siegfried Vögele. Jetzt arbeiten die Profiliertesten zusammen.

Forum Management spricht:

  1. Wir glauben an die Dialogmethode: Weil sie gut ist. Weil sie über 40 Jahre ausentwickelt und getestet ist. Weil tausende von Teilnehmern, Marketingprofis davon begeistert sind; weil sie nach wie vor damit arbeiten.
  2. Sie brauchen einen professionellen Seminar-Dienstleister zur Abwicklung: Weil Sie als Unternehmen und/oder Personaler*in die ganzen Modalitäten rund um´s Training sicher und schnell realisieren wollen und müssen. Deswegen Forum Management. Wir können das. Wir machen das seit 40 Jahren.
  3. Weil wir am 26. Juli 2019 unseren 40jährigen Geburtstag hatten. Big Party in Heidelberg. Wer so lange im Markt ist, der weiss, was er tut. Deswegen dachten wir, dass wir jetzt Neues wagen.
  4. Und jetzt kommt  Dr. Niedermeyer ins Spiel. Weil wir nach den besten und erfahrensten Trainer der Dialogmethode gesucht haben. Und – ganz wichtig- weil wir die Dialogmethode neu erfinden wollten. Wir mussten uns gemeinsam vom Alten lösen. Nur so können wir neue Wege gehen.
  5. Drum prüfe, wer sich bindet. Deswegen haben wir gemeinsam Pilot-Trainings gemacht. In einem der renommiertesten Großverlage Deutschlands. Alles auf Top Level. Klar: einige Siegfried Vögele Fans waren dabei. Die waren so richtig happy. Endlich eine Methode, die klassische Inhalte ins Digitale weiter denkt.